Top 10: Produkte testen – Diese Anbieter vermitteln Produkttests

Bevor ein Produkt offiziell am Markt eingeführt wird, führen die Hersteller häufig in einer ausgewählten Kundengruppe Produkttests durch. Um passende Tester zu finden greifen sie gerne auf Datenbanken zurück, in denen sich vorher interessierte Produkttester registriert haben.

Wer Interesse an der Teilnahme an Produkttests hat, kann sich kostenlos in diesen Datenbanken registrieren. In unserer Liste stellen wir die besten Anbieter vor.

Um Produkte testen zu können, müssen Sie sich bei den genannten Plattformen kostenlos registrieren. Sie werden dann von Zeit zu Zeit zu neuen Produkttests eingeladen. Bei je mehr Anbietern Sie sich registrieren, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit bei der Auswahl der Tester berücksichtigt zu werden. Grundsätzlich ist nur eine Anmeldung pro Anbieter erlaubt.


Produkttests: Hier kann man Produkte testen

(alphabetisch geordnet)

Name des Anbieters Beschreibung Test und Bewertung Link zum Anbieter
Entscheiderclub
Deutscher Anbieter
  • kostenlose Registrierung
  • Prämien für Produkttests und Umfragen
  • Auszahlung ab 10 Euro
TEST »
4 von 5 Sternen
Mitmachen
Klicks: 3195
Empfohlen.de
Deutscher Anbieter
  • Bezahlte Umfragen, Webseiten-Tests, Produkttests
  • vollkommen freiwillige Teilnahme
  • bekannt aus RTL
TEST »
2 von 5 Sternen
Mitmachen
Klicks: 359
TOP 10

GfK machmit Panel
Deutscher Anbieter

  • kostenlose Registrierung
  • Prämien für das Scannen von Einkäufen
  • zusätzliche Gewinnchancen (z.B. BMW 1er)
TEST »
5 von 5 Sternen
Mitmachen
Klicks: 3328
TOP 10

Globaltestmarket
Deutscher Anbieter

  • kostenlose Registrierung
  • Geld für Umfragen und MysteryShopping
  • Auszahlung bei 50 Euro
TEST »
5 von 5 Sternen
Mitmachen
Klicks: 40432
IPSOS
Deutscher Anbieter
  • kostenlose Registrierung
  • Prämien/Gewinnspielteilnahme für Umfragen und Produkttests
  • Auszahlung sofort
TEST »
5 von 5 Sternen
Mitmachen
Klicks: 25855
TOP 10

MediaMarkt Testpiloten
Deutscher Anbieter

  • regelmäßige Testaktionen
  • Elektronik Produkte kostenlos testen
  • Testprodukte ggf. behalten
TEST »
4 von 5 Sternen
Mitmachen
Klicks: 3444
TOP 10

Nestlé Marktplatz
Deutscher Anbieter

  • kostenfreie Registrierung und unverbindliche Teilnahme
  • Einladung zu Produkttests per Email
  • nach Produkttest: Bewertung abgeben
TEST »
4 von 5 Sternen
Mitmachen
Klicks: 3
Nielsen Homescan
Deutscher Anbieter
  • Prämien verdienen durch Scannen von Einkäufen
  • kostenlose und unverbindliche Bewerbung
  • attraktive Prämien und Auto-Verlosungen als Belohnung
TEST »
4 von 5 Sternen
Mitmachen
Klicks: 12478
Pineconeresearch
Deutscher Anbieter
  • kostenlose Registrierung
  • Gutscheine für Umfragen und Produkttests
  • Auszahlung sofort
TEST »
5 von 5 Sternen
Mitmachen
Klicks: 21398
Schmiedl
Deutscher Anbieter
  • Punkte für Teilnahme an Umfragen, Interviews, Telefon-Umfragen, Diskussionen
  • Auszahlung ab 10 Euro
  • Auszahlung via Überweisung, Paypal, Scheck, Gutschein, Spende
TEST »
2 von 5 Sternen
Mitmachen
Klicks: 1587
Schulungskauf
Deutscher Anbieter
  • kostenlose Bewerbung als Testkäufer
  • Geld für „MysteryShopping“
  • Auszahlung sofort
3 von 5 Sternen Mitmachen
Klicks: 3263
Testernews
Deutscher Anbieter
  • kostenlose Registrierung
  • Prämien/Honorare für „MysteryShopping“
  • Auszahlung sofort
3 von 5 Sternen Mitmachen
Klicks: 2738
ToLuna
Deutscher Anbieter
  • Abstimmungen, Umfragen und Produkttests
  • Prämien und Verlosungen als Vergütung
3 von 5 Sternen Mitmachen
Klicks: 34058
Trnd
Deutscher Anbieter
  • Abstimmungen, Umfragen und Produkttests
  • Prämien und Verlosungen als Vergütung
4 von 5 Sternen Mitmachen
Klicks: 4278




Inhaltsverzeichnis zum Thema Produkte testen und Geld verdienen:

1. Was sind Produkttests?
2. Wer kann Produkttester werden?
3. Welche Aufgaben hat man als Tester?
4. Welche Produkte werden getestet?
5. Produkte aus Produkttests behalten?
6. Geld verdienen mit Produkttests
7. Anmeldung für Produkttests

1. Was sind Produkttests?

Bei Produkttests werden verschiedene Dienstleistungen, Konsumgüter, Elektrogeräte und andere Produkte zur Erprobung zur Verfügung gestellt, um sie zu testen und zu verbessern. Besonders wichtig ist das bei neuen Produkten, die demnächst auf den Markt kommen sollen. Als TesterIn kommt man damit oft vor allen anderen mit neuen und spannenden Produkten in Kontakt.

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten von Produkttests:

  • Warentest
    Hersteller stellen Interessierten Produkte zur Verfügung, die noch nicht flächendeckend auf dem Markt eingeführt sind. Die Produkttester nutzen die Produkte unter möglichst realen Bedingungen und teilen dem Hersteller ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit. Als Belohnung für ihre Bewertung dürfen Produkttester die getesteten Produkte im Normalfall behalten.
  • MysteryShopping
    Beim sog. MysteryShopping sollen Dienstleistungen getestet werden. Interessierte erhalten den Auftrag einen Einkauf durchzuführen oder eine Dienstleistung wahr zu nehmen und erstatten dann über ihre Erfahrungen Bericht. Als Belohnung erhalten die Tester ein Budget zur Wahrnehmung der Dienstleistung bzw. zur Tätigung des Testeinkaufs. Manchmal gibt es auch darüber hinaus noch eine Belohnung.

Eine andere Möglichkeit kann auch darin bestehen, dass man eingekaufte Produkte einscannt, z.B. bei Nielsen Homescan, auf deren Seite man sich kostenlos und unverbindlich registrieren kann.

2. Wer kann Produkttester werden?

Um Produkttester werden zu können, benötigt man keine spezielle Qualifikation. Man sollte aber, wenn man sich als Produkttester anmeldet bzw. bewirbt, bereit sein, auch aktiv an der Verbesserung und Weiterentwicklung von Produkten teilnehmen zu wollen und sich um qualitativ hochwertige Testergebnisse bemühen.

Insgesamt sollte man allerdings nicht übertriebene Vorstellungen haben: Es gibt sehr viele Interessenten an Produkttests – weit mehr als Testprodukte zur Verfügung stehen. Deshalb gehört vor allem eines dazu, wenn man als Produkttester tätig werden kann: Glück. Aktuell sucht PineConeResearch wieder fleißige Tester, hier kann man sich dafür kostenlos registrieren.

3. Welche Aufgaben hat man als Tester?

Die Aufgaben beim Testen von Produkten sind gewöhnlich recht einfach, aber auch spannend. Ein neues Produkt, eventuell sogar gegen Bezahlung auszuprobieren ist einfach interessant und macht Spaß. Gerade, wenn man nach flexibler Heimarbeit sucht.

Als Produkttester erhält man Pakete mit oftmals ganz neuen Produkten verschiedenster Marken und Anbieter kostenlos frei Haus.

Die Aufgabe besteht darin, die Produkte zu testen und zu bewerten. Für die Unternehmen ist es von Vorteil, unabhängig Tester von außen hinzuzuziehen, die die Produkte aus Kundensicht bewerten.

Meistens erhält man den Auftrag, das zugesandte Produkt im Alltag zu testen und anhand vorgegebener Kriterien zu beurteilen.

Je nach Auftraggeber findet die Bewertung in Form von Checklisten, längeren schriftlichen Rückmeldungen oder per Teilnahme an Projektgruppen statt.

4. Welche Produkte werden getestet?

Getestet werden kann so ziemlich alles. Es kann sich um Elektrogeräte wie Fernseher oder Smartphones handeln oder auch unterschiedlichste Lebensmitten wie Nudeln, Soßen, Fertiggerichte oder Süßigkeiten bis hin zu Kosmetikprodukten wie Lippenstiften und Mascara. Alles, was gekauft werden kann, wird auch getestet.

Gesucht werden dafür natürlich vor allem Tester, die sich für die Proben und Produkte interessieren. Nachdem die Produkte per Post kostenlos ankommen, entscheidet jeder Tester selbst, wann getestet wird – man muss meistens nur eine bestimmte Frist einhalten.

5. Produkte aus Produkttests behalten?

Proben und Produkte aus Produkttests darf man manchmal behalten oder man kann sich stattdessen bestimmte Prämien aussuchen. Es kann auch sein, dass man zwischen Bargeld und Prämien wählen kann.

Beim Test eines neuen TV-Geräts, eines Blu-ray-Players oder eines Smartphones kann es sich ganz schön lohnen, wenn man das Gerät behalten darf. Unserer Erfahrung nach (siehe unseren Testbericht) durften MediaMarkt Testpiloten die zugesendeten Produkte besonders häufig behalten.

6. Geld verdienen mit Produkttests

Je nach Unternehmen können fleißige Tester auch eine Vergütung für das Ausprobieren der Produkte erhalten. Dabei kann es sich um einen bis fünfzig Euro handeln, vereinzelt gibt es auch höhere Aufwandsentschädigungen. Entlohnt wird entweder per Überweisung oder in Form von Punkten des jeweiligen Marktforschungs-Portals, die dann wiederum entweder in Konsumgutscheine von Amazon, Zalando und Co. oder in Bargeld umgetauscht werden können.

Beim Marktforscher GfK etwa kann man sich für gesammelte Punkte Prämien von WMF-Küchenartikeln bis hin zum iPhone aussuchen. Zur kostenlosen Registrierung geht es hier.

7. Anmeldung für Produkttests

Die meisten Unternehmen suchen Teilnehmer für Tests über Marktforschungsinstitute. Am einfachsten ist es also, wenn man sich auf den entsprechenden Portalen registriert, die wir für Sie aufgelistet haben. Auf je mehr Seiten man registriert ist, um so öfter kann man bei den verschiedenen Produkttests mitmachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Kommentare

  1. zagar Danica sagt:

    Neugierig und gespannt, ein Notebook testen zu dürfen … Ich hoffe sehr und freue mich darauf. Herzlichen Dank MFG Linus

  2. Liin86 sagt:

    Würde mich freuen, auch mal an einem Gewinnspiel oder Produkttest teilnehmen zu dürfen.

  3. ..... sagt:

    Bei trnd gibt es keine Prämien mehr. Die gesammelten Wombats dienen nur zur Anzeige der eigenen Aktivität bei verschiedenen Projekten.