Gratispoints.com Testbericht: Prämienprogramm oder Online-Panel? – VORSICHT

Zur Zeit gibt es keinen Mangel an neuen Chancen auf bezahlte Umfragen: Erst Custlab, dann Meinungsort.de, um nur zwei zu nennen. Jetzt sucht auch Gratispoints.com neue deutsche Nutzer für die Teilnahme an Umfragen. Auf den ersten Blick klingt auch dieser Service viel versprechend. Warum wir den Anbieter trotzdem nicht auf Testpiloten.info listen werden und warum man bei einer Teilnahme vorsichtig sein sollte, lesen Sie in unserem Gratispoints Testbericht.

Update 21.03.2016: Gratispoints.com ist geschlossen
Das Online-Panel Gratispoints.com ist nicht mehr aktiv. Auch auf der Internetseite erscheint inzwischen ein entsprechender Hinweis. Ein Verlust ist das Ende des Online-Panels nicht, wie auch unserem Artikel von 2012 entnehmen ist. Ärgerlich ist es allerdings für alle, die hier – trotz unserer frühen Warnung – aktiv Mitglied waren und Punkte gesammelt haben. Gute und seriöse Alternativen im Bereich „bezahlte Umfragen“ gibt es genug.

„Gratispoints.com – nicht gerade ein Name für ein seriösen Online-Marktforscher“, das war mein erster Gedanke, als ich eine Information über den Anbieter zugespielt bekam, der gerade auch in Deutschland aktiv auf Neumitglieder-Suche ist. Auch beim ersten Blick auf die Internetseite fällt es mir schwer ein Online-Panel hinter dem Service zu vermuten, auch wenn die Selbstbeschreibung auf der Startseite zunächst vertrauenserweckend klingt:

GratisPoints wurde im Jahr 2008 von den Gründern von goZing.com gegründet. Zwischen 1999 und 2005 hat goZing weltweit mehr als 3.5 Millionen EUR an Teilnehmer von Online-Umfragen ausgezahlt. Im Jahr 2005 wurde goZing von einem Konkurrenzunternehmen übernommen.

Ich finde es seltsam, dass das „Konkurrenzunternehmen“ nicht benannt wird – und da mir auch das zumindest für deutsche Online-Panel vorgeschriebene Impressum bei Gratispoints.com nicht weiterhelfen konnte (denn: es GIBT keines, zumindest habe ich keine gefunden; brauchts auch nicht unbedingt, da US-Seite), habe ich recherchiert, um Genaueres zu den Betreibern von Gratispoints.com herauszufinden.

Meine Recherchen ergaben, dass das genannte Konkurrenzunternehmen „Greenfield Online“ ist, das „GoZing“ im Jahr 2005 übernommen hat. „Greenfield Online“ ist den Lesern unseres Blogs vielleicht noch als ehemaliger Betreiber von Ciao-Surveys.de bekannt, das interessanterweise auch im Jahr 2005 von Greenfield Online übernommen wurde. Inzwischen gehören sowohl „Gozing.com“ – ein englischsprachiges Online-Panel – und Ciao-Surveys.de zum großen Online-Panel von ToLuna.de.


Tatsächlich ein Online-Panel? Die Internetseite von Gratispoints.com sieht erstmal nicht so aus … Auch das Impressum fehlt.

Und wem gehört jetzt Gratispoints.com?
Schon mal interessant. Aber noch keine Information zum aktuellen Betreiber von Gratispoints.com – doch der war über Informationen auf der Webseite und eine Domainauskunft auch bald gefunden: Demzufolge gehört Gratispoints.com jetzt zur United Sample, Inc. mit Hauptsitz in Los Angeles. Die US-Firma wurde von Gregg Lavin and Matt Dusig gegründet, die die Firma nach dem Verkauf ihrer ersten Online-Marktforschungsfirma (eben GoZing) gründeten. Laut US-Homepage betreibt United Sample, Inc. in zahlreichen Ländern weltweit Panels mit stattlichen 6,5 Mio. Teilnehmern.

Soweit scheint mit Gratispoints.com also alles in Ordnung zu sein: Immerhin steckt einer der größten und erfahrensten Online-Marktforscher dahinter, der auch Mitglied im internationalen Marktforscher-Verband ESOMAR ist. Warum man zu dieser Information nur über Umwege gelangt, ist mir aber schleierhaft: Die Internetseite Gratispoints.com wirkt wirklich nicht vertrauenserweckend.

… umso mehr Infos zu den Prämien
Umfangreicher als die Informationen zum „Wer steckt dahinter?“ sind allerdings die Informationen über die Vorteile einer Teilnahme bei Gratispoints.com – und geradezu erschlagen wird man von langen Texten über Datenschutz-Richtlinien und „Allgemeine Geschäftsbedingungen“.

Auffällig ist vor allem, wie zentral bei Gratispoints.com das Prämienprogramm ist, das etwas vollmundig beschrieben wird:

Wir sind stolz darauf, Ihnen ein vielfältiges Prämienprogramm als Dank für Ihre Bemühungen anbieten zu können. Von Zeitschriften-Abos* bis zu Amazon-Geschenkgutscheinen**: Unser Programm ist unübertroffen! Unser Panel-Team bietet Ihnen die beliebtesten elektronisch übermittelten Prämien einschließlich (aber nicht beschränkt auf) MP3-Downloads, PayPal-Guthaben und mehr als 125 einzigartige Geschenkgutscheine bei weltweit bekannten Top-Marken. Zusätzlichzu diesen Prämien können Sie aber auch Ihre Prämie an eine Wohltätigkeitsorganisation spenden. Unseren Gamern bieten wir virtuelle Spielegutscheine für z.B. Mafia Wars oder Farmville sowie virtuelle Währung bei Rixty. Diese virtuellen Spielewährungen sind sehr beliebt auf sozialen Netzwerkseiten wie Facebook und anderen Spieleplattformen. Der Schlüssel zu unserem Erfolg ist ein Prämiensystem, das genauso vielfältig ist wie unsere Mitglieder!

Mir ist das etwas suspekt: Gratispoints.com möchte offenbar mit einem besonders attraktiven Prämienprogramm gerade „Prämienjäger“ anlocken. Seriöse Marktforscher, bei denen ich Online-Umfragen ausfülle, sehen ihr Prämienprogramm meist nur als positiven Nebeneffekt und stellen eher die Möglichkeit, bei der Entwicklung an Produkten und Dienstleistungen aktiv teilzunehmen in den Vordergrund, auch um sog. Profi-Nutzer, die nur wg. der Prämien an den Umfragen teilnehmen, abzuschrecken.

Langwierig: Die Datenschutz-Richtlinien
Dubios also, dass bei Gratispoints.com das Prämienprogramm so stark hervorgehoben wird. Umso genauer habe ich mir die Datenschutz-Bedingungen angeschaut, die wie gesagt sehr ausführlich sind. Und – aus meiner Sicht – auch sehr, sehr schwammig. Jedenfalls ist nicht eindeutig ausgeschlossen, dass die bei der Teilnahme an Umfragen erhobenen Daten nicht auch zu Marketing-Zwecken verwendet werden können.

Folgende Formulierungen weisen aus meiner Sicht jedenfalls darauf hin, dass man bei Gratispoints.com aufpassen sollte, wenn man keine Werbebotschaften erhalten will:

Von Zeit zu Zeit verwenden wir möglicherweise Tracking-Mechanismen wie z.B. Cookies oder Web Beacons, um Ihre Handlungsweise auf mehreren Websites zu verfolgen. Wir teilen diese Informationen mit Drittparteien, die Ihnen anhand Ihrer Surfgewohnheiten zielgerichtete Werbung bereitstellen. Diese Werbung wird für Sie auf mehreren Websites von Drittparteien bereitgestellt.

Werbeaktionen, die bei GratisPoints zu sehen sind, werden unter Umständen von anderen Unternehmen oder von GratisPoints zusammen mit einem anderen Unternehmen gesponsert. Die bei einer Werbeaktion gesammelten Daten werden unter Umständen teilweise oder vollständig mit dem Sponsorunternehmen ausgetauscht. Wenn Daten auf diese Weise weitergegeben werden, werden Sie darüber informiert, bevor die Daten gesammelt oder übertragen werden. Sie können sich dazu entscheiden, nicht an der Werbeaktion teilzunehmen, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten freigeben werden.

Geschäftspartner und Sponsoren: GratisPoints gibt Ihre persönlichen Informationen unter Umständen an Geschäftspartner oder Sponsoren weiter.

Unter Umständen werden Ihnen von Zeit zu Zeit Gelegenheiten geboten, Artikel oder Sonderangebote von Drittparteien zu erhalten. Falls Sie sich entscheiden, Informationen von diesen Drittparteien zu erhalten, leitet GratisPoints (mit Ihrer Genehmigung) Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse an die entsprechende Drittpartei weiter.

Auch wenn Gratispoints.com immer wieder darauf verweist, dass eine Einwilligung zur Weitergabe der Daten vorliegen muss, sind mir diese Datenschutz-Bedingungen suspekt. Jeder, der sich hier anmeldet, sollte sich bewusst sein, dass bei Gratispoints.com die Trennung von Marketing und Marktforschung nicht so streng ist wie bei anderen Marktforschern.

Ich persönlich werde mich jedenfalls nicht bei Gratispoints.com registrieren und Gratispoints.com auch nicht auf Testpiloten.info aufnehmen – auch wenn das Prämienprogramm sehr attraktiv klingt. Wer sich anmeldet, kann gerne bei uns seine Gratispoints Erfahrungen posten.


TIPPS Unsere Empfehlungen im Winter 2018

Bei unseren TOP 10 Bezahlte Umfragen lohnt sich eine Teilnahme besonders. Hier ein Auszug unserer aktuellen Favoriten. Einfach anmelden und Geld mit Umfragen verdienen:

Name/LinkBeschreibungTestberichtMitmachen
TIPP Deutscher Anbieter

Opinion-People
  • Geld verdienen mit Umfragen
  • Auszahlung ab 20 Euro als Überweisung oder Gutschein
  • Neuanmeldung aktuell für kurze Zeit möglich!
4 von 5 Sternen
Gute Verdienstchancen!
Gratis anmelden
TIPP Deutscher Anbieter

Custlab.com
  • Bezahlte Online Umfragen
  • Auszahlung ab 5 Euro
4 von 5 Sternen
TOP-Anbieter!
Gratis anmelden
TIPP Deutscher Anbieter

GlobalTestMarket
  • Geld für Online-Umfragen
  • international führendes Marktforschungsinstitut
  • Auszahlung ab 50 Euro per Scheck
4 von 4 Sternen
Lohnt sich sehr!
Gratis anmelden
TIPP Deutscher Anbieter

HI-Epanel
  • Gutscheine für die Teilnahme an Umfragen (z.B. von Amazon)
  • Auszahlung ab 25 Euro
4 von 4 Sternen
Sehr gut!
Gratis anmelden
Anbieter mit deutscher Internetseite

Swagbucks
  • Punkte für Teilnahme an Umfragen, Aktionen, Cash-Back
  • Auszahlung ab 5 Euro
  • Auszahlung als Gutschein, via Paypal oder Prämie
4 von 4 Sternen
Verheißungsvoll!
Gratis anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 Kommentare

  1. Birgit sagt:

    Hallo!

    Ich blauäugiges Kind falle mal wieder aus allen Wolken (nicht wörtlich nehmen, habe grün-braune Augen)! Bin bei vielen Panels angemeldet und gehe grade meine Aufzeichnungen durch, um Auszahlungen zu beantragen, unter anderem bei gratis points, bei denen ich seit März 2012 mitmache. Habe dort 1550 Punkte angesammelt, die letzten im Februar 2016. Und nun das! Es gibt dieses Portal nicht mehr! Wie komme ich nun an meine Vergütung? Kann mir jemand bitte einen Tipp geben? Das wäre sehr nett! Wie ausgezahlt wird (amazon GS, Paypal, cadooz GS,…) ist mir egal. Hauptsache überhaupt, denn die Vergütung ist im Vergleich zur für die Umfragen aufgewendeten Zeit sowieso ein Witz. Danke vielmals schon im Voraus für wirklich hilfreiche Tipps!!

  2. perle666 sagt:

    Es war nicht das beste Umfrageportal, aber ich finde die Kritik zu hart und ungerechtfertigt. Der Umgang mit den Zahlungen am Ende war wirklich korrekt. Ich bin z.B. auch nicht bis zur Auszahlungsgrenze gekommen, habe sie angeschrieben und sie haben für jeden, der mindestens 4€ gesammelt hatte, eine Paypal-Überweisung in die Wege geleitet. Ich hatte ein Guthaben von 5,50€ und habe sie ausgezahlt bekommen.

  3. Detlef Aust sagt:

    Bekomme noch 25 € (Amazon) von GratisPoints , was ist jetzt damit.Das Panel ist doch geschlossen????
    Wurde rechtzeitig vor Schließung beantragt.
    LG Detlef

  4. Odo Hellmeister sagt:

    Hallo,
    die Bedenken gegen BGratispoint sind voll berechtigt. Ich war dort 2 Jahre Mitglied, bis die Mitteilung kam, dass Gratispoint dicht macht. Die Auszahlungsgrenze hatte ich noch nicht erreicht und fragte an, was damit geschieht. Ich solle mich an ein help center melden, dann würde man mir eine Lösung nennen. Ich tat das ohne, man ahnt es Rückmeldung zu erhalten. Heute habe ich nun mit Betruganzeige gedroht. Wahrscheinlich geschieht nun auch wieder nichts.

  5. Daniel sagt:

    Am Anfang erhält man vermehrt Einladungen zur Teilnahme an Umfragen, was aber mit der Zeit deutlich nachlässt.
    Zudem habe ich seit zwei Monaten eigentlich schon genug Punkte, um diese in einen z.B. Amazon Gutschein einzutauschen, aber seit genau diesem Zeitraum, sprich zwei Monaten, werden mir keine Punkte mehr gutgeschrieben, sondern diese haben seit 8 Wochen den Status „ausstehend“
    Als Antworten auf meine Mails an den Kundendienst erhalte ich nur leere Worte a lá „Wir kümmern uns darum“, „wir überprüfen das“ usw. so dass man merkt, dass man eigentlich nur vertröstet werden soll und die Gutscheinauszahlung nur weiter herausgezögert wird.
    Ich warte darauf endlich meine Punkte einlösen zu können und dann war´s das für mich bei Gratispoints

  6. Elisa sagt:

    Ich stimme meinen Vorredner alle zu die einem raten, sich nicht dort anzumelden.
    Am Anfang ist die Zahl der Umfragen, bei denen man nicht nach ewigem Rumgeklicke letztendlich doch noch ausgefiltert wird relativ okay, was aber auch schnell nachlässt & man zwar noch zu relativ Umfragen eingeladen wird, sich minutenlang die Mühe macht Fragen zu beantworten um dann schließlich doch ausgefiltert wird, was natürlich mehr als ärgerlich ist.

    Ich bin nun seit 13 Wochen dort angemeldet und habe an 62 Umfragen teilgenommen und bei 41 Umfragen habe ich KEINE Punkte erhalten, sondern „durfte“ nach Beenden dieser Umfragen an ominösen Gewinnspielen teilnehmen, von denen man natürlich nie mehr etwas gehört hat!

    Von den 21 Umfragen bei denen ich tatsächlich Punkte erhalten sollte, stehen bei 11 Umfragen noch das Bestätigen der Punkte seitens Gratispoints aus!
    Das heißt also, dass ich von 62 Umfragen erst 10 (!!!) vergütet bekommen habe!

    Der „Kundenservice“ reagiert auch nur sporadisch auf Anfragen & antwortet wohl nach Lust und Laune.
    Auf meine Frage hin (die ich mehrfach stellen musste um überhaupt mal eine Antwort zu erhalten), wieso seit über 2 Monaten noch Punkte ausstehen und noch nicht bestätigt worden sind, obwohl in den AGB steht, dass dieser Vorgang höchsten 4-6 Wochen dauert, habe ich nur die knappe Antwort bekommen, dass der Ersteller noch weitere Informationen braucht.

    Der Laden ist sowas von unseriös und schwammig, dass ich mich nun abgemeldet und an die Verbraucherzentrale gewendet habe.

  7. Glen sagt:

    ganz ehrlich…Finger weg…am Anfang sammelt man ganz schnell Punkte…dann dauert alles immer länger.

    Hat man dann zum Schluss die benötigte Punktzahl erreicht dauert es mit der erhofften Gutschrift, in meinem Falle ein Amazon Gutschein in Höhe von 23,42 Euro, nochmal 4 Wochen.

    Löst man den Gutschein ein, stellt sich heraus dass es nur 15,00 Euro sind !!!

    Nach 6-maliger Nachfrage bekommt man dann als Antwort, dass „netterweise“ 1000 Punkte gutgeschrieben wurden, mit denen man aber nichts anfangen kann.

    Wie gesagt…kostet nur Nerven !!!

  8. Selina sagt:

    Es lohnt sich nicht dort anzumelden.
    Es kommen wenig Umfragen, aber das ist nicht der Hauptgrund weshalb ich mich da demnächst abmelden werde.
    1. ich warte immer noch auf Auszahlung meiner einen Prämie, welche schon seit dem 26.12.2013 offen ist.
    2. erst als ich wegen einer schon längst abgeschlossenen Umfrage, welche seit dem 06.08.2013 immer noch nicht gutgeschrieben wurde, mal unter anderem eine Mail hingeschrieben habe wurde sie letztens erst vergütet.

    Sie nehmen es wohl mit den Fristen nicht wirklich ernst, beide waren schon längst fällig. Und ich erwarte auch nicht, dass sie die Prämie demnächst mal auszahlen, das kann sich nur noch um weitere Wochen oder Monate handeln.

    3. man könnte meinen ein Computer spricht mit einem, wenn man ein Anliegen hat, man muss x-mal nachfragen was der Grund dafür ist und wenn man fragt, wie lange das noch dauert, dann wird man auch nur vertröstet.

    Mal ein Beispiel einer erhaltenen Mail:

    „Sehr geehrtes Panel-Mitglied,
    Vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Wir arbeiten zur Zeit an Ihrer Anfrage und werden uns mit Ihnen umgehend in Verbindung setzen. Für die Unannehmlichkeiten möchten wir uns entschuldigen und danken Ihnen für Ihre Geduld.

    Mit freundlichen Grüßen

    Und dass da mehrere Umfragepanels bestehen kann ich auch bezeugen, als ich da nämlich eine Mail hingeschrieben habe, hab ich nicht gesagt, dass das auf Gratispoints war, für mich war das logisch, wenn man da ne Mail hinschreibt, dass die dann wissen um was es geht.
    Hier ein Auszug, der dies bestätigt:

    „Wir helfen Ihnen gern weiter. Bitte lassen Sie uns wissen, auf welcher Panel-Website Sie Probleme hatten, damit wir Ihnen weiterhelfen können.“

  9. Soad sagt:

    Ich war gerade in Google auf der Suche danach, wieviel Punkte 1 Euro sind. Die Antwort habe ich dann schonmal dank der Kommentare erhalten, an dieser Stelle schonmal vielen Dank.

    Ich habe noch einen guten Tipp für jeden, der bei GratisPoints an Umfragen teilnimmt.
    Ich persönlich habe jetzt 1760 Punkte. Ob der Anbieter auszahlt oder nicht, kann ich also noch nicht sagen, aber es gibt für jede ausgefüllte Umfrage auf Primusportal.de 2,10 Euro. Dazu muss man sich nichtmals über PrimusPortal auf Gratispoints registrieren. Man loggt sich einfach im PrimusPortal ein, klickt auf den Link von Gratispoints(notfalls per Suche) und nimmt an verfügbaren Umfragen teil. Für jede gibt es dann 2,10 Euro. Das würde mir sogar schon reichen, falls der Anbieter nicht auszahlt. Bisher habe ich jede Vergütung erhalten.

    Lg Soad

  10. Karin sagt:

    Hallo,

    Versuche seit mehr als 8 Wochen meine Punktzahl voll zumachen, leider sind Prämien noch immer nicht frei gegeben, und auch sehr häufig fliegt man noch kurz vor Schluss aus den u,fragen heraus,. Wieviel nun die Prämienpunkte Wert sind weiß ich nicht, es wird nichts darüber gesagt, ich lasse mich mal überraschen . Werde sobald ich eine Prämie zusammen habe das Portal verlassen

  11. Julian sagt:

    Hallo! So, ich bins nochmal! Und zwar hatte ich ja vorgestern den Amazon-Gutschein angefordert bei GP und direkt danach hier etwas gepostet und unfassbar, schon gestern kam die Bestätigung vom Support, dass ging ja mal extrem schnell und bestimmt weil ich denen nochmal gemailt hab, nichts mit maximal 4 Wochen!^^ Und es wurde alles zusammengefasst und sogar nochmal per Mail geschickt und dabei auch der Gutscheincode, der bis zum 31.12.2016 gültig ist, also bislang alles sauber und ich hab auch noch gar kein Amazonkonto, wollte dort erstmal etwas ansammeln, da es dann doch zu wenig ist wie ich finde.. Denn per Mail wurde mir auch endlich mitgeteilt wieviel eigentlich 2500 GP wert sind, in Euro und ich dachte erst 50 Euro oder 25 Euro, es sind 25 Dollar und dann wird ja in Euro umgerechnet und es sind leider nur 19.21 Euro, da ist Meinungsstudie besser in dem Punkt, weil bei unter 20 Euro fallen ja die Versandkosten noch an und auf diese hab ich wirklich keine Lust, also nochmal was warten und dann endlich richtig shoppen!^^ Ich hoffe ich konnte etz jedem der skeptisch war etwas helfen, hat alles gefunzt wie es auch angepriesen wurde und ich es mir vorstellte und zum Schluß sogar noch verdammt schnell! Klar, endgültige Gewissheit hab ich auch erst wenn ich den Code eingegeben habe und er auch akzeptiert wird, aber wollen wir mal net schwarzmalen! Werd diesbezüglich dann einfach nochmal was dazu posten, was aber noch etwas dauern kann! 😀

  12. Julian sagt:

    Hallo!

    Ich bin seit Sommer 2012 bei GP regi, hab aber erst dieses Jahr so richtig angefangen an Umfragen teilzunehmen. Habe eben die letzte notwendige Umfragenprämie freigegeben bek und bin etz bei etwa 2700 GP und hab den Amazon-Gutschein angefordert, welcher in max 4 Wochen verfügbar ist, dauert alles immer ziemlich lange. Seriös wirkt die Seite wirklich nicht so sehr, aber warten wir mal ab, wenn ich den Gutschein endlich hab sollte es ja jedem wurst sein.. Hab glaub 2 Monate gebraucht um auf über 2500 GP zu kommen, hätte aber noch fixer gehen können, es könnte bei mir sogar in einem Monat klappen, da ich viele Umfragen bekomme.. Leute, ihr müsst die gesamten Profilumfragen bearbeiten, je mehr man angibt, desto besser.. Klar hab ich mich auch schon xmal geärgert und auch dem Support geschrieben und nie ne Antwort bekommen, meistens wurde nach einer Mail an den Support die ausstehenden Prämien direkt freigegeben, ok, auch ne Form des Antwortens, grins.. Viele Umfragen wurden sofort beendet, das erscheint dann rot, bei gelb gibts diese 10 P und bei grün hat man die Umfrage beendet und bekommen die volle Prämie. Oft hab ich bei GMX Einladungen zu Umfragen und aufm Dashboard selbst ist aber nix neues und andersrum, meistens andersrum oder ich bekomme dieselbe Umfrage x mal per Mail. Wenn ihr gefragt werdet ob ihr in den genannten Berufen tätig seid, immer ganz unten auf Keine der genannten Berufe/Bereiche klicken, dann gehts meistens weiter, weil sie keinen wollen der zu viel Ahnung hat und ich mache jede Umfrage mit und nie zu fix klicken, dadurch wird sie auch beendet und bei den Profilumfragen, auch mal etwas angeben was nicht stimmt, umso mehr Umfragen kommen. Vorgestern musste ich mir ne TV-Folge anschauen, 45 Minuten lang und bekam dazu einige Fragen, warum nicht, für 400 MP! Hab den Ton ausgemacht und Umfragen bei GlobalTestMarket gemacht!^^ Achja, bei dem Anbieter hab ich gestern auch eine Auszahlung angefordert, dort bekommt man bei 1000 MarketPoints nen 50-Dollar-Scheck, der natürlich hier in Euro ankommt, also fast 40 Euro dann. Und Meinungsstudie ist auch ok, hab dort letzte Woche einen 20-Euro-NewYorker-Gutschein angefordert und hab erst im Februar dort so richtig angefangen und bin jetzt schon wieder bei 6 Euro! Also Meinungsstudie geht grad echt am schnellsten! Werde mich später noch bei Toluna und Ipsos regi! Also, wenn man mehr von sich preisgibt und mehr anklickt, bekommt man auch mehr Umfragen und im Schnitt kann ich nach 6 Wochen eine Auszahlung anfordern, die dann leider auch wieder einige Wochen auf sich warten lässt! Abraten kann ich von Consumer-Opinion.com, bin dort bei gerademal 70 Cent und 50 Cent bekam ich direkt am Anfang, dort kommen die Umfragen ausschließlich per Mail, aber so gut wie keine und wenn dann ist die gleich wieder down und das ist aber die einzige Seite bei der ich bin, die direkt aufs Konto überweisen. Bei GP hasse ich es wenn man quasi bei 99% ist und die Umfrage nicht abgeschlossen wird, als wäre ich nicht für sie geeignet, hab aber schon munter 15-25 Minuten geschrieben/geklickt/usw, dass ist sehr ärgerlich. Aber das mir GP abgezogen wurden hatte ich noch, da ist bei mir bislang alles korrekt abgerechnet worden und manchmal bekommen man auch Einladungen für andere Panels, wie Nielsen oder GfK oder evtl kennt einer ja diese MögenOderLiebenCommunity, da muss man sich jeden Tag etwa 20 Minuten einloggen und bekommt für 1 Monat glaub 50 Euro und man kann da echt etwas bewirken, dass sind kluge Köpfe dort, die entwickeln da sogar alle an neuen Produkten mit, also das geht weit über Umfragen hinaus.. Was bei mir auch gut geht ist Rouletten oder BlackJack spielen, um bares versteht sich! Das war es jetzt erstmal!^^

  13. Oliver sagt:

    Auch ich muss leider folgendes schildern:

    Mir wurden 7 Umfragen als ungültig gekennzeichnet !!!

    Dies ohne Angabe von Gründen und seltsamerweise waren es allesamt Umfragen mit einer Vergütung von 400 Points ( cent )

    Alle Umfragen wurden KORREKT ausgeführt und ohne zu lügen beantwortet !

    Dieses Portal kann man getrost vergessen.

    Ich habe meine Prämien kassiert und nun ist Sense!

    Verarsche pur die ich nicht brauche !

  14. Hanne sagt:

    Hallo, ich bin seit Ende Juli dort registriert, jetzt habe ich die ersten Punkte für eine Prämie zusammen, allerdings sind noch nicht alle gutgeschrieben.
    Seitdem fliege ich bei jeder Umfrage raus, ich schaue auf die Seite, dort steht eine Umfrage, ich klicke sie an und bevor die erste Frage kommt, fliege ich raus und bekommen keine 10 Punkte.
    Meine Mails werden zwar beantwortet, aber das sind Standardantworten, auf das wirkliche Problem geht keiner ein.
    Ich finde diese Art und Weise unfair, ich verbringe ja schließlich meine Freizeit damit, die Fragen zu beantworten und erwarte dann schon die versprochene Gegenleistung.
    Also, nicht unbedingt zu empfehlen.

  15. Diana sagt:

    Hallo,
    ich bin seit April 2012 bei Gratispoints angemeldet und habe schon an sehr vielen Umfragen teilgenommen. Meistens bekommt man keine Einladung, sondern muss selbst auf der Seite nachsehen, ob Umfragen da sind.
    Die Umfragen werden gut bezahlt, meistens 250 Punkte (2,50 Euro) wenn man die Punkte denn erhält.
    Ich hatte nun schon mehrere Umfragen, die nicht gebucht wurden. Auf meine Beschwerde kam nur eine Antwort in deutsch/englischem Kauderwelsch. Meine Beschwerden führten zu nichts. Ich erhielt die Punkte nicht.
    Heute kam dann die Krönung. Ich war kurz vor Erreichen der Auszahlungsgrenze und habe nun plötzlich wieder 250 Punkte weniger auf meinem Konto.
    Habe mich direkt beschwert, wird aber wahrscheinlich nichts bringen…
    Ich kann nur von dieser Seite abraten. Man ärgert sich nur!!!

  16. Uwe sagt:

    Hallo,

    falls es weiterhilft, der Betreiber von Gratispoint und Surveyhead sind identisch. Meine persönliche Meinung ist das der Betreiber Panele eröffnet und wenn sie etabliert sind weiterverkauft. Vorher wird ein neues Panel eröffnet um anschließend das gut eingeführte meistbietend zu verkaufen. Wie gesagt nur eine Vermutung. Bin bei beiden Panelen angemeldet. Surveyhead läuft hervorragend während Gratispoint eher im Dämmerschlaf liegt.

    MfG

  17. Uwitz sagt:

    Hallo

    Gratispoints und Surveyheads! identisches „about“ und identische AGB. Beide laufen bei mir überhaupt nicht, wobei ich über Surveyheads aus DE positives Feedback bekommen habe.
    Gruss
    Uwitz

  18. Chantal2000 sagt:

    Hallo!

    Ich bin dort seit Mitte Juli angemeldet, seitdem habe ich außer den Profilumfragen nichts bekommen. Das ist auch der Grund, weshalb das Voters dieses Panel nicht aufgeführt hat.

  19. Beate Kraus sagt:

    Hallo,

    ich bin seit ca. 3 Monaten bei Gratispoints angemeldet, bekomme aber relativ selten Einladungen zu Umfragen. Wenn ich eine Umfrage erhalte, fliege ich meistens wieder raus, bekomme dafür aber meist 10 Punkte gutgeschrieben. Ich habe 4 Umfragen bis zum Ende machen können, allerdings, da man die Punkte erst nach ca 4 – 6 Wochen gutgeschrieben bekommt, davon 2 Umfragen hinterher als ungültig deklariert wurden. Das finde ich schon sehr unverschämt, da ich meine Zeit investiert habe und auch ehrlich antworte.
    Wenn ich endlich meinen Gutschein (die Auswahl beschränkt sich ja nur auf Paypal und Amazon, ansonsten Spenden) zusammen habe, werde ich sofort wieder kündigen.

  20. Bottt sagt:

    Hallo super Seite! Könnten Sie mir bitte einen gefallen tun, und die Links zu diesen Anbietern fein säuberlich unter Ihren Artikeln auflisten. Das erleichtert mir die Arbeit ungemein.

    Vielen Dank

    Mfg